Herzlich Willkommen bei den Emsbürer Musiktagen

Logo der Emsbürener Musiktage

Absage Emsbürener musiktage 2020

Die Emsbürener Musiktage sind nach 45 Jahren bereits eine Traditions-Veranstaltungsreihe im Südlichen Emsland und tragen jedes Jahr auf ein Neues nicht nur zur musikalischen Bildung, sondern auch zur wachsenden lokalen Kulturszene bei.

Dennoch hat die Corona-Pandemie nun auch Folgen für die Emsbürener Musiktage. Obwohl die Veranstaltungsreihe erst im Oktober startet, ist schon jetzt ersichtlich, dass die unterschiedlichen Veranstaltungen und insbesondere die internationalen Meisterkurse mit vielen noch unbekannten Vorsichtsmaßnahmen, Regelungen und Risiken verbunden sein werden. Die Meisterkurse bauen auf ein Zusammenspiel nationaler und internationaler Dozenten und Teilnehmer auf, was in diesem Jahr durch Reise- und Kontaktbeschränkungen sehr erschwert werden würde.

Ziel ist, den unbeschwerten, intensiven Unterricht und insbesondere die erstklassigen Konzerte bestmöglichen genießen zu können. Daher wurde unter Berücksichtigung aller Entwicklungen und nach Rücksprache mit dem organisatorischen Leiter, Martin Nieswandt, Leiter der Musikschule des Emslandes, die Entscheidung getroffen, die Emsbürener Musiktage 2020 um ein Jahr zu verschieben.

Diese Nachricht ist traurig, aber unter gegebenem Anlass hoffentlich nachvollziehbar. Wir lassen uns davon nicht entmutigen und starten schon jetzt die Planungen für das nächste Jahr. In 2021 wird es mit der traditionsreichen Veranstaltungsreihe weitergehen.

Emsbürener Musiktage - LIVE – klassisch – mitreißend



Absage EMT 2020

Absage Emsbürener Musiktage 2020

Aufgrund der aktuellen Lage und der unvorhersehbaren Entwicklung in den nächsten Monaten, werden die Emsbürener Musiktage 2020 um ein Jahr verschoben.


Das Sinfonieorchester der Musikschule des Emslandes hat die 44. Emsbürener Musiktage mit einem hervorragenden Abschlusskonzert in der Liudger-Realschule beendet.


Ein beeindruckendes und mitreißendes Konzert des Sinfonieorchesters der Musikschule des Emslandes zusammen mit den Preisträgern der Meisterkurse 2018, Henrike Brömstrup (Fagott) und Luisa Gehlen (Klarinette). So, 10.11.