Sofortige 3G-Zutrittsregelung im Emsbürener Rathaus und ipunkt

Neue Zutrittsregelung im Rathaus der Gemeinde Emsbüren sowie dem ipunkt: Ab sofort mit 3G-Regel (Geimpft, Genesen, Getestet)

Aufgrund der sich zuspitzenden Corona Lage mit immer höheren Infektionszahlen gilt ab sofort im Rathaus der Gemeinde Emsbüren als auch im ipunkt die 3G-Regel.

Es wird daher darum gebeten, möglichst viele Anliegen wieder per Post, E-Mail oder Telefon zu klären, um so die Kontakte generell zu minimieren. Direkte Ansprechpartner sind auf www.emsbueren.de, unter „Rathaus & Service“ gelistet oder über die Zentrale 05903 9305-0 zu bekommen. Der ipunkt ist telefonisch unter 05903 935758 zu erreichen.

Sollten dennoch Fragen und andere Anliegen persönlich vor Ort zu klären sein, wird gebeten, rechtzeitig einen Termin mit der entsprechenden Person zu vereinbaren.

In Falle eines Rathaustermins bedeutet das konkret, dass sich alle Bürgerinnen und Bürger zunächst beim Betreten des Verwaltungsgebäudes an der Information im Eingangsbereich melden. Hier wird überprüft, ob die 3G Regel eingehalten werden kann. Ein Mitführen entsprechender Nachweise ist daher unbedingt erforderlich. Die Weiterleitung in die entsprechenden Fachbereiche erfolgt danach.

Grundsätzlich ist der Zutritt aber auch ohne Termin möglich. Die Überprüfung im Eingangsbereich bleibt -wie oben beschrieben- jedoch gleich. Im kompletten Verwaltungsgebäude sowie dem ipunkt besteht für Besucher auch weiterhin Maskenpflicht.

Gelbe Säcke oder auch das Mitteilungsblatt können weiterhin zu den Geschäftszeiten vor dem Rathaus problemlos mitgenommen werden.

symbolhafte Darstellung der 3G Regel unter Corona am Arbeitsplatz