Kursleitung/Dozenten

Organisationsleiter

(Bild Martin Nieswandt)

Die Organisationsleitung hat Martin Nieswandt übernommen. Er ist seit 2012 als Leiter der Musikschule des Emslandes in Meppen tätig.

Künstlerische Leiter der Musiktage/Fagott

Prof. Eckart Hübner
Prof. Eckart Hübner, Berlin

Prof. Eckart Hübner von der Hochschule der Künste in Berlin ist der künstlerische Leiter der Musiktage. Seit 1990 Solofagottist im Sinfonieorchester des SWR, davor in gleicher Aufgabe in Dortmund und bei der Badischen Staatskapelle;
Preisträger zahlreicher Wettbewerbe, u. a. des ARD-Wettbewerbs (mit dem Albert Schweitzer Quintett); Deutscher Schallplattenpreis; regel-mäßige Konzerttätigkeit als Solist, Kammermusiker und Dirigent bei zahlreichen Orchestern im In- und Ausland. Mehrere CD-Produktionen als Solist und Dirigent, zuletzt auch Mozarts Fagottkonzert mit dem Kurpfälzischen Kammerorchester. Dozent bei Meisterkursen in der ganzen Welt. Seine Studenten nehmen zahlreiche Positionen in Deutschland und Europa ein. www.eckart-huebner.de

Kammermusik

Prof. Thomas Ludes
Prof. Thomas Ludes, Essen

Thomas Ludes (Fagott) studierte an der Musikhochschule Saarbrücken bei Alfred Rinderspacher. Im Anschluss an sein Studium wurde er 1983 als Solo-Fagottist im Sinfonieorchester Wuppertal engagiert. Seit 1994 ist er in gleicher Position im Beethoven Orchester Bonn tätig. Seit dem Wintersemester 2006 hat er eine Professur an der Folkwang Hochschule in Essen. Er ist Dozent bei verschiedenen Bonner Orchestern, der internationalen Sommerakademie für Kammermusik in Nordhorn und der Jungen Deutschen Philharmonie. Außerdem ist er Leiter des Bläserensembles an der Kreuzkirche Bonn und arbeitet eng mit der Gabriele-Minz GmbH Berlin zusammen.

Oboe

Prof. Matthias Bäcker
Prof. Matthias Bäcker, Weimar

Professur für Oboe an der Hochschule für Musik FRANZ LISZT Weimar;
Solo-Oboist der Berliner Symphoniker, am Nationaltheater Mannheim und an der Deutschen Oper Berlin. Zahlreiche Aushilfstätigkeiten, u. a. bei den Berliner Philharmonikern und an der Staatsoper München.
Preisträger nationaler und internationaler Wettbewerbe; kammermusikalische und solistische Tätigkeit im In- und Ausland; Mitglied der Camerata Salzburg; Gastvertrag beim City of Birmingham Symphony Orchestra.

Klarinette

Prof. Johannes Peitz
Prof. Johannes Peitz, Hannover

Mit 23 Jahren spielte er als Soloklarinettist am NDR in Hannover, 3 Jahre später in gleicher Funktion bei den Bamberger Symphonikern (bis 2000). Mit diesem Orchester reiste er auch als Solist mit Dirigenten wie Horst Stein, Ingo Metzmacher u. a. in die ganze Welt. Kammermusikalische Tätigkeit mit vielen Ensembles (Albert-Schweitzer, Linos u.a.) und Streichquartetten. Er spielt als Gast in vielen Orchestern (Concertgebouworkest, SWR, NDR etc.). Regelmäßig im MITO-Chamber Orchestra (Seiji Ozawa) in Japan. Aufnahmen erfolgten bei EMI, Capriccio, CPO und Edel (Echo-Klassik). Nach Lehrtätigkeiten in Weimar und Frankfurt ist er seit 2000 Professor an der HfMT Hannover. Seit 1998 Betreuung der Holzbläser bei der Orchesterakademie des Schleswig-Holstein Musik Festivals u. internationale Kurstätigkeit (Italien, Spanien, Rumänien, Korea, Japan). www.johannespeitz.de

Horn

Prof. Christian-Friedrich Dallmann
Prof. Christian-Friedrich Dallmann, Berlin

Bis 2000 Solohornist des Berliner Sinfonieorchesters, Mitglied des Bach-Collegiums Stuttgart sowie der Akademie für Alte Musik Berlin. 1999-2003 Professor für Horn an der Hochschule für Musik, Detmold; seit 2004 Professor an der Universität der Künste in Berlin; internationale solistische Tätigkeiten, Kurse und Meisterklassen in Deutschland, Österreich, der Schweiz, Polen und Russland. Juror beim Bundeswettbewerb „Jugend Musiziert“, Vertrauensdozent der jungen deutschen Philharmonie, Dozent des Bundesorchesters und des israe-lisch-arabischen Divan-Orchesters. Juror des deutschen Musikwettbewerbs und ebenso internationaler Hornwettbewerbe in Prag, Markneukirchen und Brno.

Querflöte

Prof. Angela Firkins
Prof. Angela Firkins, Lübeck

Professorin für Flöte und Kammermusik an der Musikhochschule Lübeck seit 1996; Tätigkeit als Soloflötistin der Hamburger Symphoniker und der Radiophilharmonie Hannover des NDR; Gewinnerin des Wettbewerbs der deutschen Hochschulen; Preisträgerin des ARD-Wettbewerbs und des Deutschen Musikwettbewerbs; Preis der deutschen Schallplattenkritik; Mitglied des Albert Schweitzer Quintetts, kammermusikalische und solistische Tätigkeit im In- und Ausland; CD- und Rundfunkproduktionen, Dozentin bei Kammermusik- und Meisterkursen.

Mentaltraining

Frau Karoline Renner

Frau Karoline Renner, Konstanz


Orchesterflötistin und Dispokineterin. Sie hat an verschiedenen Positionen in fast allen großen Orchestern Österreichs gespielt und konnte dabei mit namhaften Dirigenten wie Prêtre, Jansons und Abbado arbeiten.
Seit 1995 ist sie Flötistin und Solopiccolistin der Südwestdeutschen Philharmonie Konstanz und seit 2004 zertifizierte Dispokineterin der Europäischen Gesellschaft für Dispokinesis (Prävention von Musikererkrankungen). Sie gibt regelmäßig Seminare für Studierende, Musikschullehrer und Orchestermusiker im Rahmen von Fortbildungsveranstaltungen des Landesverbandes der Musikschulen Baden-Württembergs, im Landeskonservatorium für Vorarlberg in Feldkirch, beim Tiroler Musikschulwerk und in ihrer eigenen Praxis. Durch ihre Unterrichtstätigkeit seit 1986 kennt sie die Ausbildungssituation von der Musikschule bis zum professionellen Hochschulbereich in Österreich, der Schweiz und Deutschland. Ihre Schüler erzielen wiederholt Preise bei den Landes- und Bundeswettbewerben „Jugend musiziert“. www.dispokinesis.eu